Zu unserem Team gehören natürlich ganz wichtig auch die großen und kleinen Tiere hier auf dem Hof... Hier auf dieser Seite soll es aber mal nur um die Menschen gehen, da die Tiere ihre eigene Seite haben, siehe oben.

 

 

Josef Hartauer

Der "Huawa Sepp" ist der Bauer hier auf dem Hof. Er arbeitet lieber im Hintergrund und hält von Fotos und Homepages nicht viel :-) Er ist auf dem Hof aufgewachsen und gelernter Landwirt. Neben der Landwirtschaft gelten seine besonderen Interessen der Arbeit im Forst und mechanischen Maschinen... Er wartet darauf, dass sein Töchterlein endlich länger ohne Mama auskommt und mit ihm länger Bulldog-fahren kann!

 

 

Irene Pfeiffer

lebt seit 2011 auf dem Huberhof. Sie begann 2012, Gruppen zu verschiedenen Themen auf den Hof einzuladen. Sie absolvierte die Ausbildung zur Erlebnisbäuerin, die sie 2014 abschloss. Die meisten Aktivitäten leitet Irene selbst. Als gelernte Physiotherapeutin, Tierärztin und Landwirtin ist der Bereich "Mensch mit Nutztier" ihr Spezialgebiet. Zum beruflichen Hintergrund gibt es eine eigene Seite, siehe Menü links.

 

Sofie Hartauer

bereichert seit 2016 das Familienleben auf dem Huberhof. Als Tochter von Sepp und Irene ist sie von Anfang an täglich morgens und abends mit im Stall dabei. Anfangs im Tragetuch, genießt sie mittlerweile die Aussicht aus dem Wagerl. Update: sie läuft, füttert, bürstet und kehrt :-)

 

 

Claudia Raum

ist hauptberuflich Diplom-Psychologin und als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in eigener Praxis tätig. Tiere sind ihr großes Hobby - zur Familie gehören neben ihrem Mann und den beiden (großen) Kindern ein Hund, ein Pferd und fünf Schafe. Da in Claudias Arbeitsalltag die Kinder einzeln therapiert werden, genießt sie bei uns die Gruppendynamik ohne therapeutischen Anspruch und beobachtet begeistert die Wirkung von Natur, Tieren und Bewegung auf die Kinder.

 

Laura Dietz

bringt seit 2015 ihre hervorragende Begabung im Umgang mit Kind und Tier (mit beiden, das ist selten!!) immer wieder auf dem Huberhof ein. Einzigartig ist ihre ruhige Art in Verbindung mit einer absoluten Präsenz in der Beobachtung des Spielgeschehens, so dass sie im Bedarfsfall - und nur dann - lenkend eingreift, sich aber falls nötig auch durchsetzen kann. Sie ist Schülerin der FOS und - Geheimtipp! - auch als Babysitterin im Einsatz (mit Babysitterdiplom von Menschenskinder e. V.) Auch in ihrer Freizeit gehören Hund und Pferd dazu! 

Tatjana Schmidt

ist Sozialpädagogin mit jahrelanger Berufserfahrung mit Kindern und Jugendlichen. Sie hat schon vor Jahren während ihres Studiums auf dem Huberhof in der Münchnerau mitgearbeitet - schwerpunktmäßig bei den Kindergeburtstagen - und kann hier ihre Tierliebe und die Arbeit mit Kindern verbinden. Sie lebt zudem selbst auf einem Bauernhof.

Steffi Brönner

hat als Pferdewirtin Erfahrung mit großen Tieren, genauer gesagt Pferden, und hat jahrelang Kindern und Jugendlichen Reitunterricht gegeben und auch entsprechende Ferienkurse betreut. Sie bringt durch das Berufsgrundschuljahr Landwirtschaft außergewöhnlich fundierte landwirtschaftliche Kenntnisse mit und ist selbst Mutter.

Lena Ehrchen 

Dafür, dass Lena mit dem Studium der Sozialen Arbeit ("Sozialpädagogik") erst fast fertig ist, bringt sie unglaublich viel Erfahrung in der Betreuung von Kindern mit und ohne Beeinträchtigung mit. Schwerpunkt ihres Interesses war immer schon die tiergestützte Pädagogik. Die beteiligten Tiere waren bisher vor allem Pferde/Ponies, Esel, Hunde, Ziegen und Kaninchen. Auf dem Huberhof erweitert Lena nun ihr Tierspektrum um einige klassische Bauernhoftiere.